Königshütte (Chorzow)

Königshütte (Chorzow)


Übersicht

Polen, Woiwodschaft Schlesien, Kreisfreie Stadt Chorzow (Königshütte)

Königshütte im oberschlesischen Kreis Beuthen war zum 17. Juli 1868 aus dem Gutsbezirk Königshütte, Hüttenwerk, Kolonie Erdmannswille, Charlottenhof und aus Teilen der Landgemeinde Chorzow und der Gutsbezirke Ober Heiduk, Mittel Lagiewnik, Ober Lagiewnik und Schwientochlowitz gegründet worden. Die Veröffentlichung des königlichen Dekrets zur Stadterhebung durch den Oberpräsidenten der Provinz Schlesien erfolgte am 17. April 1869.


Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Unterscharführer
Broll August
* 28.02.1916 in Königshütte
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Gruppenführer d. Res.
Clauberg Carl (Wilhelm) Prof. Dr. med.
* 28.09.1898 in Witzhelden-Wupperhof
† 09.08.1957 in Kiel (U-Haft)
vor 1945 SS Arzt (Menschenversuche) im KL Auschwitz u. KL Ravensbrück

SS-Oberscharführer
Kaduk Oswald
* 26.08.1906 in Königshütte
† 21.05.1997 in Lautenthal
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz u. KL Mauthausen


SS-Unterscharführer
Ligon Erich (Alfred)
* 27.10.1908 in Königshütte
† 20.02.1982 in Wolfenbüttel
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz, KL Monowitz, NL Tschechowitz u. NL Jawischowitz