Cloppenburg

Cloppenburg


übersicht

Deutschland, Bundesland Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg

Cloppenburg ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises Cloppenburg im Land Niedersachsen.
Cloppenburg liegt im Oldenburger Münsterland zwischen Osnabrück und Oldenburg.
Außerhalb des Stadtkerns gehören elf Ortsteile zum Stadtgebiet: Ambühren, Bethen, Bühren, Emstekerfeld, Galgenmoor, Kellerhöhe, Staatsforsten, Stapelfeld, Sternbusch, Schmertheim und Vahren.

Über die ältere, auf dem Geestrand gewachsene Siedlung Krapendorf gibt es erste schriftliche Aufzeichnungen aus dem Jahre 819. Der Name Cloppenburg hingegen wird erstmalig 1297 erwähnt. Nach über 100 Jahren tecklenburgischer Herrschaft ging dieses Gebiet infolge häufiger Fehden der Tecklenburger Grafen mit den Bischöfen von Münster und Osnabrück in münsterschen Besitz über. Im Friedensvertrag von 1400 zwischen Münster und Tecklenburg wurden die Gebiete um Cloppenburg und Friesoythe als Amt Cloppenburg dem Fürstbistum Münster angegliedert. Trotz der geografischen Lage zwischen Hamburg und Osnabrück gehört es immer noch zum Bistum Münster. Im Jahre 1435 verlieh der Bischof von Münster der Siedlung Cloppenburg das Stadtrecht mit eigener Gerichtshoheit.
Nach dem Reichsdeputationshauptschluss wurde Cloppenburg Teil des Herzogtums Oldenburg. Von 1811 bis 1814 war es unter Napoleon Sitz eines Kantons des Arrondissements Quakenbrück des Département de l'Ems-Supérieur. Etwa 1.600 Einwohner zählte Cloppenburg, als im Jahre 1855 das Kirchspiel Krapendorf und die Burg-Stadt Cloppenburg zu einer Stadtgemeinde vereinigt wurden.

Zeittafel


Personenverzeichnis

Major 22. Inf.-Div. (16 IR)
Eulen Siegfried Emmo Dr. * 23.09.1890 Cloppenburg, gef. 20.01.1945 Schloß Wissen bei Weeze nach Verwundung am 31.12.1944

General der Kampfflieger
Baumbach Werner
* 27.12.1916 Cloppenburg + 20.10.1953 bei einem Übungsflug stürzte er mit seinem Flugzeug nahe Buenos Aires in den Rio de la Plata und kam dabei ums Leben. Seine sterblichen Überreste wurden in Cloppenburg bestattet
(Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes 08. Mai 1940, Eichenlaub zum Ritterkreuz 14. Juli 1941, als erster Kampfflieger das Eichenlaub mit Schwertern zum Ritterkreuz 16. August 1942)
Durch seine Vermittlung gelang es ihm, die kampflose Übergabe von Hamburg zu erreichen


Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Sturmmann
Koopmann Bernhard (Johann)
* 08.07.1923 in Cloppenburg
ab 25.09.1944 Angehöriger der Wachmannschaft im KL Auschwitz


Mitbürger der Gemeinde die hier geboren oder gelebt haben und zwischen 1933 bis 1945 verfolgt, deportiert sowie zu schaden gekommen sind


Co

Cohen Clara
(geb. Rosenthal)
Meppen
(Niedersachsen, Landkreis Emsland, Kreisstadt Meppen)

Jac

Jacobs Beate
* 04.02.1935 Cloppenburg
Cloppenburg (Anröchte)
Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg
.
Deportation
27./28.04.1942 Dortmund – Ghetto Zamosc
Todesdatum/-ort verschollen
   
Jacobs Josef
* 09.03.1929 Ahaus i.Westf.
Cloppenburg
Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg
.
Deportation
27./28.04.1942 Dortmund – Ghetto Zamosc
Todesdatum/-ort verschollen
   
Jacobs Julchen geb. Weinberg
* 30.11.1905
Sögel
Cloppenburg (Anröchte)
Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg
.
Deportation
27./28.04.1942 Dortmund – Ghetto Zamosc
Todesdatum/-ort verschollen
   
Jacobs Max
* 20.05.1930 Cloppenburg
Cloppenburg (Anröchte)
Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg
.
Deportation
27./28.04.1942 Dortmund – Ghetto Zamosc
Todesdatum/-ort verschollen
   
Jacobs Simon
* 22.09.1896 Werlte
Cloppenburg (Anröchte)
Niedersachsen, Regierungsbezirk Oldenburg, Landkreis Cloppenburg
.
Inhaftierung 10./11.11.1938 – 22.12.1938 Konzentrationslager
Sachsenhausen
Deportation
27./28.04.1942 Dortmund – Ghetto Zamosc
Todesdatum/-ort verschollen

Ro

Rosenthal Helga
* 11.01.1934 Cloppenburg
Wohnort
Cloppenburg und Wuppertal
+ 08.05.1942 Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
dep. 27.10.1941 Düsseldorf – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
07.05.1942 Lodz - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
   
Rosenthal Hulda
* 22.05.1888 Cloppenburg
Wohnort
Cloppenburg und Wuppertal
+ 08.05.1942 Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
dep. 27.10.1941 Düsseldorf – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
07.05.1942 Lodz - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
   
Rosenthal Max
* 30.11.1935 Cloppenburg
Wohnort
Cloppenburg und Wuppertal
+ 08.05.1942 Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
dep. 27.10.1941 Düsseldorf – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
07.05.1942 Lodz - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
   
Rosenthal Rosa geb. Gottschalk
* 16.06.1897
Ahaus i.Westf.
Wohnort Ahaus i.Westf.,
Cloppenburg und Wuppertal
+ 08.05.1942 Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
dep. 27.10.1941 Düsseldorf – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
07.05.1942 Lodz - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
   
Rosenthal Siegfried
* 30.10.1884 Cloppenburg
Wohnort
Cloppenburg und Wuppertal
+ 08.05.1942 Vernichtungslager Chelmno nad Nerem
Inhaftiert bis 06.12.1938 Konzentrationslager Sachsenhausen
dep. 27.10.1941 Düsseldorf – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
07.05.1942 Lodz - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem