Bottrop

Bottrop


übersicht

Deutschland, Bundesland Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Münster, Kreisfreie Stadt Bottrop

Die kreisfreie Stadt Bottrop liegt im Nordwesten des Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen. Verwaltungsmäßig gehört sie zum Regierungsbezirk Münster.
Das Stadtgebiet Bottrops besteht aus den drei Stadtbezirken Bottrop-Mitte, Bottrop-Süd und Bottrop-Kirchhellen.
Neben den Stadtbezirken werden folgende Stadtteile unterschieden, deren Namen sich aus alten Ortsbezeichnungen herleitet: Bezirk Bottrop-Mitte: Eigen, Fuhlenbrock, Stadtmitte, Bezirk Bottrop-Süd: Batenbrock, Boy, Ebel, Lehmkuhle, Vonderort, Welheim und Welheimer Mark, Bezirk Bottrop-Kirchhellen: Ekel, Feldhausen, Grafenwald, Hardinghausen, Holthausen, Kirchhellen, Overhagen.
Die Stadt Bottrop grenzt im Norden an die Gemeinde Schermbeck im Kreis Wesel sowie die Stadt Dorsten und im Osten an die Stadt Gladbeck, beide im Kreis Recklinghausen, im Süden an die kreisfreie Stadt Essen, im Westen an die kreisfreie Stadt Oberhausen und die Stadt Dinslaken sowie die Gemeinde Hünxe, beide im Kreis Wesel.


03.04.1920

Im Rahmen des Ruhraufstands kommt es in Bottrop zu einem Gefecht zwischen Freikorpstruppen und Ruhrarmisten. Zugleich besetzen die aus allen Teilen des Deutschen Reiches zusammengezogenen Regierungstruppen weite Teile des Ruhrgebiets.


Mitbürger der Gemeinde die hier geboren oder gelebt haben und zwischen 1933 bis 1945 verfolgt, deportiert sowie zu schaden gekommen sind


Namensliste

Humberg Ella (Lieselotte) geb. Levy
* 21.12.1921
Gerolstein
Wuppertal-Elberfeld (Bottrop)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
22.10.1941 Köln – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
23.06.1944 Litzmannstadt (Lodz) - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem (Kulmhof am Ner)
Todesdatum/-ort für tot erklärt
Humberg Else geb. Weil
* 28.11.1903
Alsdorf
Wuppertal-Elberfeld (Bottrop)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
10.11.1941 Düsseldorf – Ghetto Minsk
Todesdatum/-ort verschollen
Humberg Levi
* 14.07.1887 Klein Reken i.Westf.
Wuppertal-Elberfeld (Bottrop, Gladbeck)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
10.11.1941 Düsseldorf – Ghetto Minsk
Todesdatum/-ort verschollen
Humberg Erich
* 11.06.1918
Vreden i.Westf.
Wuppertal-Elberfeld (Bottrop, Köln)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
22.10.1941 Köln – Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
überstellt
23.06.1944 Litzmannstadt (Lodz) - Vernichtungslager Chelmno nad Nerem (Kulmhof am Ner)
Todesdatum/-ort für tot erklärt
Humberg Marga (Margarete)
* 28.02.1922 Bottrop
Wuppertal-Elberfeld (Bottrop)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
10.11.1941 Düsseldorf – Ghetto Minsk
Todesdatum/-ort verschollen
Humberg Werner
* 25.10.1928 Bottrop
Wuppertal-Elberfeld (Köln, Bottrop)
Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Wuppertal
.
Deportation
10.11.1941 Düsseldorf – Ghetto Minsk
Todesdatum/-ort verschollen

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Hauptsturmführer
Hellwing Günter
* 29.03.1914 in Vormholz
† 22.04.1996
vor 1945 Leiter der Staatspolizeistelle bei der Gestapo Marseille
nach 1945 Angehöriger der dt. Polizei u. Politiker