Größere Karte anzeigen

Übersicht

Serbien, Provinz Vojvodina, Okrug Srem (Syrmien)

Ab 1918 gehörte Sremska Mitrovica zum Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen.

Nach dem Angriff des Deutschen Reiches auf das Königreich Jugoslawien und der Kapitulation Jugoslawiens 1941 wurde die Banschaft Donau aufgelöst. Sremska Mitrovica wurde dem faschistischen Kroatien zugeschlagen und in Hrvatska Mitrovica umbenannt. Die Stadt wurde am 1. November 1944 von sowjetischen Truppen und danach von den Partisanen eingenommen. 1945 wurde die Autonome Provinz Vojvodina innerhalb der Republik Serbien gebildet, Sremska Mitrovica wurde Teil der Vojvodina.

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Sturmmann
Brandelik (Brandelitz) Anton
* 09.11.1909 in Sremka-Mitrowitz
letzter bekannter Wohnort: Balingen
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Rottenführer
Geiger Johann
* 20.11.1924 in Syrmisch-Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Sturmmann
Getzinger Josef
* 21.01.1925 in Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger des SS-T. Stuba. im KL Auschwitz

SS-Sturmmann
Götzinger Stefan
* 26.01.1908 in Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Oberschütze
Harich Hans
* 24.12.1925 in Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Schütze
Klein Adam
* 08.10.1910 in Mitrowitz
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Rottenführer
Kuhn Peter
* 15.01.1921 in Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz u. NL Lagischa

SS-Sturmmann
Lunowa Thomas
* 11.04.1925 in Mitrowitz (Sremska Mitrovica)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz