Konzentrationslager des KdS Oslo

Übersicht

Norwegen, Provinz Østfold

erste Erwähnung
Januar 1945

letzte Erwähnung
07.05.1945

Unterstellung
BdS Oslo

Die Häftlinge waren in Baracken untergebracht

Während der deutschen Besatzung Norwegens wurden zahlreiche Arbeiter der Askim in des Konzentrationslager Grini in der Nähe von Oslo verbracht. In Grini wurden auch Todesurteile vollstreckt. Viele der Insassen kamen weiter nach Neuengamme, Sachsenhausen oder Natzweiler. Daneben organisierten die deutschen Besatzer einen Zustrom von ca. 120.000 Zwangsarbeitern nach Norwegen. Eines der größeren Lager dieser Zwangsarbeiter befand sich nur wenige Kilometer von Askim entfernt in Mysen.

Täter und Mitläufer 1933-1945

Täter
SS-Sturmbannführer
Aumeier Hans
* 20.08.1906 in Amberg/Bayern
+ 28.01.1948 in Krakau (gehängt)

SS-Obersturmführer
Kühler Heinrich (Heinz)
* 25.05.1911 in Essen
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz, KL Plaszow u. KL Mysen


SS-Obersturmführer
Pfütze Bruno
* 09.07.1912 in Nerchau
† 17./18.06.1945 in Oslo Selbstmord (Festung Akershus)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz, KL Monowitz, NL Neu-Dachs u. KL Mysen