Dublin

Übersicht

Irland, Provinz Dublin City, Grafschaft Dublin County Borough


19.12.1919

In Dublin wird auf John Denton Pinkstone French, den britischen Lord Lieutenant in Irland, ein erfolgloses Bombenattentat verübt.


16.02.1921

In Dublin befreien Angehörige der Sinn Féin ein Mitglied ihrer Partei, das wegen Mordes an einem Offizier zum Tode verurteilt wurde, aus dem Gefängnis. Zur gleichen Zeit sprengen andere Mitglieder der Sinn Féin in der Grafschaft Cork alle Eisenbahnbrücken in die Luft. Südirland ist damit von jeder Verkehrsverbindung nach Norden abgeschnitten.


04.03.1921

Wegen vermehrter Angriffe von irischen Unabhängigkeitskämpfern auf die britische Armee und Polizei in Dublin verfügen die britischen Behörden, dass die Sperrstunde in der irischen Hauptstadt von 22 auf 21 Uhr gesetzt wird.


14.03.1921

Im Dubliner Mountjoy-Gefängnis werden sechs irische Widerstandskämpfer wegen Mordes und Hochverrats hingerichtet. Die Bevölkerung der irischen Hauptstadt legt als Reaktion hierauf einige Stunden lang die Arbeit nieder. Eine große Menschenmenge kniet betend während der Exekution vor dem Gefängnis.


25.05.1921

In der irischen Hauptstadt Dublin setzen Anhänger der Untergrundorganisation Irisch-Republikanische Armee (IRA) das 130 Jahre alte Zollhaus, ein Verwaltungsgebäude der britischen Regierung, in Brand. Die IRA kämpft seit ihrer Gründung 1919 gegen die britische Herrschaft in Irland mit dem Ziel der Errichtung eines autonomen gesamtirischen Staates.


16.08.1921

Der irische Präsident Eamon de Valera lehnt in Dublin weitere Verhandlungen mit der britischen Regierung über die Unabhängigkeit Irlands ab. Großbritannien erkennt die Republik Irland nicht an, sondern billigt ihr lediglich den Status eines Freistaates (Dominion) innerhalb des Commonwealth zu.


08.01.1922

In Dublin tritt Eamon de Valera von seinem Amt als "vorläufiger Präsident der irischen Republik" aus Protest gegen den mit Großbritannien geschlossenen Friedensvertrag zurück.


17.04.1922

In Dublin wird auf Michael Collins ein Mordanschlag verübt, wobei jedoch niemand verletzt wird. Es kommt daraufhin erneut zu verstärkten Unruhen in Irland.


12.08.1922

Arthur Griffith, Regierungschef des irischen Freistaats, stirbt in der Hauptstadt Dublin.


Mitbürger der Gemeinde die hier geboren oder gelebt haben und zwischen 1933 bis 1945 verfolgt, deportiert sowie zu schaden gekommen sind


Namensliste

Fraidenberg Moschek
* 10.05.1901 Dublin (Irland)
Wohnort:
Berlin
+ Ghetto Litzmannstadt (Lodz)
dep. 29.10.1941 Berlin (Grunewald) - Ghetto Litzmannstadt (Lodz)