Auschwitz, 6. September 1943

1. Ich habe mit dem heutigen Tage das Konzentrationslager wieder übernommen.

2. Gärtnerei Raisko
Auf Grund der laufend festzustellenden Diebstähle, auch an wertvollstem Versuchsmaterial, sehe ich mich gezwungen, mit sofortiger Wirkung das gesamte Gelände der Gärtnerei für jedermann mit Ausnahme der Posten und Kontrollorgane zu sperren.

3. Behandlung der Reichsmiet- und Dienstwohnungen
Gemäß H.Dv. 320/2 sind die zur Benutzung freigegebenen Reichsmiet- und Dienstwohnungen pfleglich zu behandeln. Es ist in letzter Zeit wiederholt vorgekommen, daß eigenmächtige Um- und Anbauten, sowie Reparaturen ohne Genehmigung der SS-Standortverwaltung vorgenommen wurden. Desgleichen ist zu bemängeln, daß die Wohnungen nicht sorgfältig genug behandelt werden und dadurch unnötige Reparaturen vorgenommen werden müssen. Es wird deshalb angeordnet, daß in Zukunft die Mieter für ihre Eigenmächtigkeiten haftbar gemacht werden.

4. Verdunkelungen
Bei der Standortverwaltung laufen täglich Anträge auf Herstellung von Verdunkelungsanlagen für Fenster ein. Da für die Verdunkelung die Mieter selbst verantwortlich sind, haben sie die Beschaffung der Verdunkelungseinrichtungen auch selbst vorzunehmen. Die Standortverwaltung stellt ausnahmsweise das erforderliche Papier hierzu zur Verfügung. Bereits eingereichte Anträge verfallen damit der Ablehnung.

5. Wohnungen für Fliegerbeschädigte
Unter Bezugnahme auf den Standortbefehl Nr. 29/43 wird ergänzend angeordnet, daß bei Antragstellung auf eine Wohnung für Fliegerbeschädigte die Abmeldebescheinigung der Heimatbehörde nicht genügt, sondern eine Bescheinigung über die Obdachlosigkeit beizubringen ist. Alle im Standort wohnenden evakuierten Familien, oder solche, die ihre Heimatstadt verlassen haben, ohne daß ihre Wohnung beschädigt ist, haben sofort eine Bescheinigung beizubringen, daß die Wohnung ihres Heimatortes an andere Personen vermietet bezw. von der Stadt beschlagnahmt worden ist. Die Aufenthaltsgenehmigung im Standort Auschwitz wird von der Beibringung dieser Bescheinigung abhängig gemacht. Bei dieser Gelegenheit wird nochmals darauf hingewiesen, daß Wohnungen, falls solche überhaupt vorhanden sind, nur an total Fliegerbeschädigte vergeben werden können. Alle übrigen Anträge verfallen der Ablehnung.

6. Verloren
Dem SS-Uscha. R. Pruchnik- Zentralbauleitung ist am 3.9.43 beim Abendessenfassen im Speiseraum der Kommandantur Unterkunft eine braune Aktentasche abhandengekommen. Der Finder wird ersucht, die Tasche auf der Kommandantur Schreibstube abzugeben.

7. Gefunden
Vor der Molkerei wurde eine Geldbörse mit Inhalt gefunden. Abzuholen beim Stabsscharführer der Kommandantur.

8. Dienstfahrräder
Die nachstehend angeführten Diensträder werden sofort eingezogen und sind an die Abt. W.u.G. zurückzugeben, da die Besitzer inzwischen Motorräder zugeteilt erhielten:
Nr. 10 SS-Ustuf. Josten
Nr. 20 SS-Uscha. Gräuel
Nr. 24 SS-Ostuf. Kollmer
Nr. 56 SS-Uscha. Claussen
Nr. 67 SS-Scharf. Molotzek
Nr. 122 SS-Ustuf. Merbach
Nr. 128 SS-Oscha. Quakernack
Nr. 132 SS-Ostuf. Schöttl
Nr. 137 SS-Ostuf. Möser
Nr. 154 SS-Uscha. Göbbert
Nr. 157 SS-Ustuf. Stenger
Nr. 160 SS-Ostuf. Brossmann

9. Bescheinigungen zum Durchfahren der Stadt Auschwitz
Der Standortbefehl Nr. 36/43 wird dahin ergänzt, daß Durchgangsscheine für Angehörige des Kommandanturstabes bezw. der SS-Standortverwaltung vom Schutzhaftlagerführer des Außenlagers Buna auszustellen sind.

10. Aufenthaltsgenehmigung
SS-Rttf. Ferdinand Baier,
Besuch der Ehefrau vom 3.-27.9.43.
Wohnung: Neuberun, Krakauerstr. 23 bei Familie Heinrich Malih.

SS-Rttf.
Ewald Keim,
Besuch der Ehefrau vom 3.-6.9.43.
Wohnung: Neuberun, Heeresstr. 13 bei Familie Hartwecker.

SS-Rttf. Ludwig Mittermeier,
Wohnung: Babitz Nr. 272 bei Familie Schneider
Aufenthaltsgenehmigung für Ehefrau bis 15.12.43 verlängert.

SS-Rttf.
Anton Jasinski,
Wohnung: Babitz Nr. 273 bei Familie Balzer
Aufenthaltsgenehmigung für Familie bis auf weiteres verlängert.

SS-Rttf. Hein Volkenrath
Ehefrau
Wohnung: Haus Nr. 171 bei SS-Uscha. Gräuel.

Der Standortälteste
gez. Höß
SS-Obersturmbannführer u. Kommandant

F.d.R.
Baumgartner
SS-Obersturmführer u. Adjutant